RHUS TOXICODENDRON
Rhus toxicodendron Header

EDERA TRIFOLIA CANADENSIS

Edera Trifolia Canadensis (1635)

Diese Zeichnung ist wahrscheinlich die erste bildliche Darstellung von Rhus toxicodendron.
Sie sehen hier einen Scan aus dem Werk: Canadensium plant. Historia des französichen Botanikers Jacques Phillipe Cornut aus dem Jahre 1635.

Canadensis Plantarum (1635)Cornut nannte die Pflanze in seinem Werk Edera trifolia canadensis.
Bemerkenswerk an diesem Werk ist, das es als das erste gilt was die kanadische Flora beschreibt und illustriert. Cornut selbst allerdings war nie in seinem Leben in Nordamerika und kennt die Pflanzen nur aus den Gärten von Henry IV, der Pariser Fakultät für Medizin und der Morin Familie, die damals im Besitz mehrerer Pariser kommerziellen Baumschulen war.
Weiterhin dienten Cornut noch als Vorlage die Herbarien und Pflanzenteile aus den Sammlungen Jacques Cartier und Samuel de Champlain. Beide französische Seefahrer bereisten den Nordamerikanischen Kontinent, Cartier 1534/35 und Champlain 1603. Ihre Mitbringsel waren verantwortlich für die Verbreitung der nordamerikanischen Flora in den europäischen Baumschulen.

Über dreißig Arten aus dem östlichen Nordamerika sind in diesem Werk zum ersten mal überhaupt beschrieben wurden. Selbst Carl von Linne, der berühmte Botaniker nutzte über ein Jahrhundert später dieses Werk als Quelle, um sich über die Flora von Nordamerika zu informieren.

Originalquelle:
CORNUT, JACQUES-PHILIPPE 1635: Canadensium plantarum aliarumque nondum editarum Historia; cui est adjectum ad calcem Enchiridion botanicum parisiense. Paris: Simon le Moyne.

zurück